wys-i-wys: What You See Is What You Say

Heute möchte ich euch ein sehr sympathisches kleines Projekt aus meiner Uni, der Universität der Künste Berlin, vorstellen. Das Projekt heißt wys-i-wys und soll unsere Welt mit ehrlichen, gut gemeinten Komplimenten bereichern.

Wys-i-wys besteht im Kern aus kleinen gelben Kärtchen. Diese Karten erklären den Sinn des Projekts, die Spielregeln und enthalten einen Code. Sinn des Projektes ist es die Öffentlichkeit zum ehrlichen Miteinander zu animieren. Wenn man also jemanden sieht der etwas gutes getan, etwas schönes trägt oder etwas besonderes hat, übergibt man diese Karte und sagt der Person sein Kompliment. Diese Person hält wiederum Ausschau nach jemanden der ein Kompliment verdient hat – ein Ketteneffekt entsteht.

Das kleine i-Tüpfelchen an wys-i-wys ist, dass jede Karte einen Code trägt. Dieser Code ermöglicht den Zugang auf das Kartenprofil, dieser einen Karte, dort kann man eintragen wann, warum und an welchem Ort man die Karte erhalten hat. Dementsprechend hat sich schon eine gute Masse an Einträgen auf wys-i-wys angesammelt.


Tatsächlich hatte ich auch schon solch eine Situationen in der ich sah wie eine Mutter voller Enthusiasmus eine Stadtrallye mit sechs Jugendlichen machte und von einem Rätsel zum nächsten Rätsel eilte. Ich fand diesen Eifer sehr sympathisch und musste an meine eigenen Kindergeburtstage zurückdenken. Doch leider sagt man solchen Menschen viel zu selten, dass man ihr Engagement schätzt.

Das selbe gilt natürlich auch für Freunde und Bekannte, ein ehrliches Lob ist selten. Als ich vergangenes Mal nach Hamburg eingeladen wurde, habe ich jedoch die Gelegenheit genutzt und meine Karte weitergegeben.

Auf der Fanpage werden regelmäßig die schönsten Komplimente geposted, werdet Fan, denn die Posts zaubern auch Unbeteiligten ein Lächeln auf’s Gesicht.

Ein schönes Projekt!

Christian

This entry was posted in Wissenswertes. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>