Kubanische Klänge kombiniert mit chinesischen Schnarchern…

Da stand ich gestern nun um 8:20 Uhr am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Im 20 Minuten-Takt bekam ich die Information, dass es nur noch 10 Minuten brauchen würde bis meine Mitfahrgelegenheit kommt.
Um 9:30 Uhr kam er dann endlich, wie in einem schlechten Witz “Saßen zwei Deutsche, ein Chinese, ein Italiener und ein Türke im Auto….” leider weiß ich nicht wie ich ihn passend zu Ende führen kann, sodass es halbwegs witzig ist.
Die erste Stunde haben wir mit rumgurkerei in Düsseldorf/Leverkusen/Köln verbracht weil der Fahrer “Schleichwege” fahren wollte. Danach sind wir dann mit konstanten 200 km/h, dank Tempomat, die Autobahn runtergebrettert. Auf der Fahrt habe ich mich intensiv mit Musik hören beschäftigt. Bei dem Lied “Chan Chan” von Buena Vista Social Club, mischte sich dann ein unangenehmes “gnoooooorrrrrk”-Schnarch-Geräusch in die Musik unter. Mein Chinesischer Sitznachbar, tat gut daran mit zu musizieren.


Und jetzt noch ein Schnarch-Geräusch im rechten Ohr vorstellen. (Schnarchen Asiaten anders als Europäer?)

Insgesamt kam ich sogar nur eine halbe Stunde zu spät zum ersten WG-Termin. Der erste und letzte, denn bei dieser WG sitzt alles, sodass ich hier erstmal hinziehen werde!
Also abends in ein Hostel eingecheckt, wo mir gleich sieben Schlafnachbarn ihre Schnarch-Künste vorführen wollten und heute morgen ab in die nächste Mitfahrgelegenheit nach Köln, für 30 Euro.

Sehr cool, sehr günstig und immer schnell eine neue Mitfahrgelegenheit auffindbar.

Bis Morgen

Christian

This entry was posted in Wissenswertes. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>