Pool – Albumpremiere in Berlin

Vergangene Woche wurde ich eingeladen zum Showcase der jungen Band Pool. Die drei Jungs sind im Fluxbau aufgetreten und waren zuvor auch auf FluxFM im Interview. Die drei sind auf der Suche nach einem Label und müssen noch nebenher in Bar- und Bürojobs ihr Geld dazu verdienen. Im Gepäck hatten sie ihr Album Snacks & Supplies. Zur Freude der Gäste gab es entsprechend auch überall kleine Knabbereien.

Im vergangenen Jahr waren Pool bereits mit 1975 auf Tour, beim Guardian Band of the Week und noch vor dem offiziellem Albumrelease am 24.04.2015 gehen die drei Hamburger nun auf ihre erste eigene Tour.

Das Album ist herausragend. Für ein Debutalbum und so junge Musiker haben die Jungs einen ausgesprochen reifen und gleichzeitig facettenreichen Sound. Sie selbst ordnen sich dem Pop-Genre zu, ihr Manager sagt sie sind die frischeren Foals oder Phoenix. Ich lege noch einen drauf und finde sie erinnern auch an Kakkmaddafakka (My Number) oder sogar Chromeo (The Notorious Rake). Das Album ist somit ein Mix aus Möglichkeiten, mal groovey mit jazzigen Anleihen, das andere Mal purer Powerpop.









Hier eines der zahlreichen Musikvideos die auf YouTube zu finden sind:

Die Jungs konnten definitiv überzeugen. Unterstützt sie auf Facebook und rennt alle zu den Konzerten!

20.04.2015 Berlin, Berghain Kantine
21.04.2015 Frankfurt, Ponyhof
22.04.2015 Munich, Milla
23.04.2015 Cologne, Blue Shell
24.04.2015 Haldern, Haldern Pop Bar
25.04.2015 Hamburg, Prinzenbar
27.04.2015 Dresden, Bärenzwinger
28.04.2015 Leipzig, Werk2

Christian

This entry was posted in Music and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>