Gang Leader for a Day

Soziologie ist sicherlich ein spannendes Fach an der Universität. Dass es derart spannend werden kann wird sich Sudhir Venkatesh jedoch nicht gedacht haben! Dieses Buch beruht auf einer wahren Begebenheit und spielt in Chicago.

Chicago hat bereits durch Gangster wie Al Capone einen schlechten Ruf inne, dass dieser bestätigt wird ist schade, da Chicago eine ausgesprochen schöne Stadt ist! Allerdings gewinnt der Leser Einblicke, wie es sonst nie möglich gewesen wäre. Der Soziologie-Student Sudhir möchte die urbane Verarmung in Chicago ergründen und läuft entgegen aller Warnungen in die Ghetto-Hochburg des Robert Taylor Homes Projects. Hier wird er kurzerhand von den dort regierenden Black Kings in einem nach Urin stinkenden Treppenhaus 24 Stunden lang festgehalten. Erstaunlicherweise lernt er den Gangleader J.T. kennen, der sich sonst von dem Tagesgeschäft fernhält. Hieraus ergibt sich eine ernst zu nehmende Freundschaft, in der J.T. ihm gestattet das Leben einer echten amerikanischen Gang mitzuverfolgen und festzuhalten. Durch diesen Bericht erhalten diverse Gangster-Filme aus Hollywood eine erstaunliche Realitätsnähe, da man spätestens in diesem Buch feststellt, dass es wirklich nur um Drogen, Gebietsvorherschaften, Prostituierte und das Geld geht. Das Leben der Menschen ist völlig egal so lange die Gang weiter existiert.

Gang Leader for a Day 14 Euro/Penguin Books/ISBN:978-0-713-99994-5

Kaufen und umgehend lesen!

– Christian -

This entry was posted in Literatur and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>