Wo ist der beste Platz im Bus?

So langsam kann ich verstehen, dass fast alle meine Freunde ein eigenes Auto besitzen. Schon seit 12 Jahren fahre ich die selbe Busstrecke, neuerdings durch eine Bahnfahrt editiert.

Als kleiner Junge musste ich Angst haben vor diesen verrückten Kindern die auf dem Weg zur Schule immer eingestiegen sind, irgendwie redeten die immer wirres Zeug. Heute als Erwachsener bin ich froh, wenn ich ohne psychische Schäden heile zu Hause ankomme!

Im Bus den richtigen Platz zu finden gleicht höherer Mathematik!

Ganz hinten im Bus sitzen die so genannten Jungen-Entertainer, diese zeichnen sich durch ein extrem großes Ego und dem Hang zur Selbstdarstellung aus. Neben Beziehungsstreitereien erfährt man, dank Handy-Flatrate wer sonst noch so nervig und scheiße ist. Wenn man Glück hat erwischt man einen dieser Plätze wo man niemandem dieser Handy-DJ’s ins Gesicht schauen muss UND nicht in aufgerissenen Sonnenblumenkernen sitzt.

Auf einem Platz ganz weit vorne ist man ganz anderen Gefahren ausgesetzt! Hier lauern die sogenannten Senioren-Entertainer, die nach Kukident und Knoblauch riechen! Dieser Menschenschlag liebt die Kommunikation mit jeglichen Lebewesen, man läuft also Gefahr vollgequatscht zu werden mit wirrem Zeug.

Meine neue Taktik ist es, mich nun in die Familienzone zubewegen. Der Ort im Bus wo häufig junge Mütter mit ihren Kinderwagen sitzen. Hier werde ich dann nur noch von lästigem Kindergeheule genervt.

Langfristig werde ich aber einen neuen Weg einschlagen müssen:

Variante A: Ich kaufe mir einen MP3-Player mit verdammt guten Ohrstöpseln.

Variante B: Ich kaufe mir ein Auto, träller mit bei meinen Lieblingsliedern und stehe von nun an täglich 30 Minuten im Stau.

Es scheint aussichtslos zu sein…

– Christian -

This entry was posted in Fragen. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>