Vergessen eure Freunde vor lauter Kommunikation zu kommunizieren?

Es ist erstaunlich, in der heutigen Zeit pflegt man viele seiner Kontakte über digitale Medien wie das Internet oder Handy.

Hier zeigt sich mir aber immer wieder eine Diskrepanz auf, denn wenn ich mit meinen Freunden via SMS kommuniziere oder einen Anruf wage, kommt selten oder nur spät etwas zurück.
Doch verbringe ich mit den selben Freunden einen Abend, gehe feiern, ins Kino oder einfach nur was quatschen müsste man meinen das Handy ist in ihren Händen festgewachsen. Kürzlich war ich auf einem Konzert mit einem Verwandten und musste feststellen, dass er ununterbrochen auf seinem iPhone rumdaddelte und ihm für die ersten 10 Minuten des Konzertes nicht in den Sinn kam, eben dies zu verfolgen. Ich war rasend vor Wut und er packte sein Handy rechtzeitig weg, denn sonst hätte ich es ihm weggeschnappt!

Vor lauter Medienkonsum und Kommunikationszwang vergessen worum es geht - in dem Fall am Rennen teilzunehmen!

Permanent packt man das Handy raus, als iPhone oder Android-Besitzer habe ich den Eindruck sogar 20 mal häufiger als “Normale-Handy-Nutzer”. Was früher als unhöflich galt, ist nun durch die Ignoranz der Smartphone-Nutzer mehr oder weniger geduldet und akzeptiert – hier kommt der Knackpunkt: Ich gehöre dazu! Ich merke selber wie ich manchmal aus Verlegenheit, Langeweile oder Kommunikationssucht zum iPhone greife.

Es ist ätzend! Daher bin ich dafür, dass man sich in Zukunft wieder sagt: “Wenn ich in Gesellschaft bin hole ich das Handy nicht mehr aus der Tasche und den Facebook-Standort-Post spare ich mir ebenso!”

Wir sollten lernen, dass für viele Facebook das Online-Leben darstellt, und man gerne die Vorteile von SMS oder Anrufen nutzt, aber wenn wir gerade im wahren Leben unterwegs sind, sollten wir auch einfach mal Offline bleiben!

In diesem Sinne!

Christian

This entry was posted in Fragen and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>