Streetart in Düsseldorf…und einen Künstler entdeckt!

Streetart ist die Kunst unserer Zeit, ich finde es ausgesprochen schön mit offenen Augen durch die Straßen zugehen und überall neue Dinge zu entdecken. Düsseldorf ist eine Stadt die eine große Streetart-Szene hat, wenn man regelmäßig die selben U- und S-Bahn strecken fährt, fällt einem auf, dass die Straßenkünstler regelrechte Kämpfe um die Wände auskämpfen. Oft wechseln die Motive, manchmal innerhalb von 2-3 Tagen.

Heute stelle ich euch Paste Ups vor, diese bestehen aus bedruckten Papieren, die mit Hilfe von Leim an Wände geklebt werden, dadurch entstehen weitere Möglichkeiten neben dem “einfachen” besprühen der Wände.

Der Vorteil bei diesen beiden Paste Ups ist, dass es an zwei Baustellen-Zäune geklebt wurde, hier wird sich also gewiss niemand aufregen und es abhängen…und somit ist das Stadtbild wieder ein bisschen interessanter.

Das untere Paste Up wurde vom Streetartist L.E.T. angebracht, Les Enfants Terribles, zu deutsch schreckliche Kinder. Ich vermute hinter dem Motiv den Arbeitstitel “Kind geh nicht so nah an den Fernseher, sonst bekommst du quadratische Augen.” Zwar sind sie nicht quadratisch dafür sieht man aber schon das Störungsbild…coole Idee!

Auf seiner flickr Seite findet ihr mehr: L.E.T. Fotostream

Christian

This entry was posted in et cetera and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>