Geboren, gelebt und gestorben in Facebook…

Als Aussenstehender will man es ja schlichtweg nicht verstehen was an Facebook so toll sein soll. Schließlich ist StudiVZ doch genau das selbe und die haben in ihren AGB nicht stehen, dass sie jedes Bild von einem speichern dürfen. Doch hat bislang keiner die AGB von Facebook gelesen, alle haben es nur gehört.
Seit einem halben Jahr bin ich jetzt auch bei Facebook, und mittlerweile ist es mir egal ob sie was speichern oder nicht. Doch steht für mich fest, dass ich mein Leben nicht durch Facebook definieren will – was jedoch viele machen: “In einer Beziehung mit“, “Gehe jetzt zu meiner Schwester”, “Gehe mich jetzt umziehen“, “Gehe jetzt zum Bus” – wayne interessiert’s?
Klar freue ich mich wenn eine Freundin endlich glücklich verliebt ist, aber ich muss bestimmt nicht jegliche Aktivität des Tages kennen.

Alex Droner hat es gezeigt wie unser Leben mittlerweile aussieht wenn es durch Facebook begleitet wird:

Coole Idee, eine Frage bleibt offen: Was passiert eigentlich mit unserem Profil wenn wir sterben?

Christian

This entry was posted in et cetera and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>