Das Szenario – 24/7 Gefilmt und auf Fremde angewiesen.

Seit Montag läuft ein interessantes Experiment im Auftrag der Direktbank Cortal Consors.

Für insgesamt sieben Tage werden die Zwillinge Martin und Felix 24 Stunden am Tag gefilmt. Das besondere an diesem Projekt ist, dass Felix fremdbestimmt handeln wird. Das heißt, dass er jede seiner Handlungen von dem Publikum wählen lässt.

Regelmäßig wird Felix vor drei mögliche Routen und Aktionen gestellt, das Publikum entscheidet dann welche Aktion er durchführen soll. Jede der drei Möglichkeiten verspricht unterschiedlich hohe Punkte für den Wähler/Bestimmer. Da die Zwillinge täglich Aufgaben erfüllen müssen wird es Felix wohl schwerer fallen diese zu bewältigen – die Wahrscheinlichkeit, dass Felix auf eine falsche Fährte gelangt scheint also ausgesprochen groß.

Sinn des Ganzen ist es auf die Möglichkeit der Eigenständigkeit, die Cortal Consors bietet, hinzuweisen. Ein deutliches Zeichen in Richtung der Banken, die vor allem in der Wirtschaftskrise deutlich gemacht haben, dass das Geld des einfachen Anliegers teilweiße wild verspekuliert wird.

Der beste Bestimmer des Tages erhält dann 250 € und 75 Freetrades für den Wertpapierhandel, am Ende gehen nochmals 5.000 € an den besten Bestimmer der sieben Tage.

www.das-szenario.de

Das Szenario stößt also bereits auf große Resonanz. Laut Infotext hatte die Seite sogar einen kurzzeitigen Serverausfall, da 20.000 Besucher in einer Stunde die Seite besucht hatten. Passend dazu darf eine Facebook-Fanseite natürlich nicht fehlen, im Sekundentakt gehen hier Pinnwandeinträge ein.

– Christian -

This entry was posted in et cetera and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>