Alternative Stadttour durch Berlin

Wenn man frisch in eine Stadt zieht und weiß man lebt erstmal eine Weile hier, dann lässt man sich Zeit die Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen. Das ist allerdings fatal, denn wenn Freunde und Bekannte herkommen, sollte man doch auch ortskundig sein! Also habe ich mich überreden lassen eine Stadttour in Berlin mitzumachen.

Eigentlich hatte ich wenig Lust auf solch eine nervige Tour, doch als ich erfuhr, dass es eine alternative Stadttour sein wird war ich schon gespannt wie es wird.

Wir haben bei Alternative Berlin Tours mitgemacht und uns für eine Free Tour entschieden. Hier trifft man sich einfach um 11 oder 13 Uhr am Alexanderplatz, vor’m Starbucks und zieht dann los. Die Touren beginnen täglich zur selben Zeit, da man sich vorab nicht anmelden muss, kann man also sehr spontan entscheiden dorthin zugehen.

Vom Alex aus fährt und läuft man dann durch verschiedene Teile der Stadt und erfährt ausgesprochen viel über die Streetart-Kultur Berlins. Dabei haben wir unter anderem kleine Gassen bei den Hackeschen Höfen, das Tacheles, Streetart in Kreuzberg oder Clärchens Ballhaus gesehen und besucht (kann mich leider gar nicht mehr an alle erinnern). Unser Guide, Matti, gab uns immer jede Menge Hintergrundinformationen und war auch so spontan, einfach mal in andere Ecken mit uns zu gehen.

Die ganze Tour war auf Englisch und im Grunde umsonst. Die Guides sind in der Regel Berliner Studenten und freuen sich immer über Trinkgeld. Da die Tour im Prinzip umsonst ist und die Guides viel Passion in die Führung mit einfließen lassen, gibt man am Ende natürlich gerne etwas mehr.

Ich kann euch nur empfehlen an diesen Touren teilzunehmen! Ihr werdet ein Berlin sehen, wie es nur wenige kennen! Obendrein erfahrt ihr viel über die Motive der Künstler und deren Geschichten.

Christian

This entry was posted in Ausgehen, Wissenswertes and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>